Seit Februar 2016 sind wir ARAI technical pro Shop.

Das bedeutet, dass

- wir noch individueller auf Ihre Wünsche eingehen.
- Materialien und Wissen zur Verfügung haben um den Helm bestmöglichst Ihrem Kopf anzupassen.
- wir sehr viele Reparaturen und Servicearbeiten an ARAI Helmen vor Ort ausführen können.

Darüber sind wir sehr stolz.

 

                    MT-10 ABS

 MT-10 ABS  MT-10 ABS

Die dunkle Seite der Macht

Leistung. Drehmoment. Agilität. Die MT-10 – darauf haben Sie gewartet. Sie ist die mit Abstand leistungsstärkste MT, die jemals gebaut wurde. Und für Sie ist es an der Zeit, sich auf die nächste Stufe der Dunkelheit zu wagen.

Sie sind ein erfahrener Fahrer. Also wissen Sie ganz genau, worauf es ankommt. Leistung satt und höchste Präzision. Und eine natürliche Ergonomie, die Ihnen auf jeder beliebigen Straße ein optimales Fahrgefühl vermittelt. Erfahren Sie die dunkle Seite der Macht mit der MT-10.

Mit ihrem speziell auf niedrige bis mittlere Drehzahlbereiche abgestimmten 998-ccm-Crossplane-Motor sowie ihrem leichten Deltabox-Aluminiumrahmen mit ultrakurzem Radstand und natürlicher Sitzposition bietet Ihnen die MT-10 ultimative Fahrleistungen gepaart mit unvergleichlicher Agilität und absoluter Kontrolle.

 

Lieferbar voraussichtlich ab Juni 2016               Achtung! Vorbestellung von Vorteil!

 

04.01.2016

   

XSR900

 

 

Zum König geboren

Die XSR900 ist das einzig Wahre. Ultimativer Fahrspaß durch revolutionäre Technologie, beeinflusst durch eine einzigartige Rennsportgeschichte. Die aktuelleTechnik von Yamaha – verpackt im Retro-Stil zollt sie den zeitlosen Klassikern Tribut.

Der neuste Dreizylinder-Reihenmotor mit 850 ccm und Crossplane-Kurbelwelle sorgt für ein verblüffendes Drehmoment und atemberaubende Beschleunigung. Der extrem leichte Aluminiumrahmen bietet im Zusammenspiel mit einer natürlichen Sitzposition ein intensiveres Fahrgefühl und herausragende Agilität.

Die XSR900 kombiniert die Historie der Yamaha Rennmaschinen und das Motorraddesign vergangener Tage mit modernster Technologie von heute.

 

XSR700

 

 

 

Zurück in die Zukunft

Der XSR700 gelingt ein stilvoller und Aufsehen erregender Auftritt. Das Design ist nicht nur klassisch, sondern auch zeitlos. Außerdem wird es von moderner Technik aufgeladen, die zu einem besonderen Fahrerlebnis beiträgt. Schon im Drehzahlkeller gibt es reichlich Leistung. Das leichte Fahrwerk ist außerdem sehr handlich.

Der moderne Reihen-Zweizylindermotor mit 689 ccm Hubraum arbeitet mit einer speziellen Crossplane-Kurbelwelle, die ihren Teil zur charakterstarken Kraftentfaltung und beeindruckenden Beschleunigung beiträgt. In Kombination mit dem kompakten, leichten und sehr wendigem Fahrwerk bietet die XSR700 puren Fahrspaß.

Die neue XSR700 paart das beste Design aus der Yamaha Vergangenheit mit modernster Technik auf besonders beeindruckende Art und Weise.

NMAX

 

 

Der neue NMAX von Yamaha. Eine Bereicherung für jeden Tag

Mit dem neuen NMAX von Yamaha wird jede Fahrt zur Arbeit zu einem freudigen Erlebnis.

Der sportliche City-Roller wurde speziell für den Stadtverkehr konzipiert, wo er mit reichlich Fahrspaß, einer außergewöhnlich bequemen Sitzposition und einem sparsamen, aber starken Antrieb punktet. Dank kompaktem Fahrwerk kommen Fahrer und Beifahrer spielerisch durch den Stadtverkehr. Dabei zeigt auch der neue, kraftvolle und sparsame Viertaktmotor mit 125 ccm, welche außergewöhnlichen Qualitäten in ihm stecken.

Und mit dem dynamischen Design und der hochwertigen Ausstattung — zu der auch das ABS gehört — bringt der schicke City-Roller Premium-Qualitäten in die Einsteiger-Klasse. Der neue NMAX: Der ideale City-Kurier.

 

Tricity

YAMAHA Tricity  YAMAHA Tricity

 

Die neue Mobilität

Zeit ist zu wertvoll, um sie zu verschwenden. Jeden Tag investieren tausende von Pendlern in Europa viel Zeit und Geld, um zur Arbeit und wieder nach Hause zu kommen. Aber so beschwerlich wie bislang muss der Weg zur Arbeit nicht sein. Der Yamaha Tricity bietet Ihnen die Möglichkeit, kostengünstig, schnell und gut gelaunt ans Ziel zu kommen.

Mit seinem kompakten Dreirad-Fahrwerk ist der Tricity ein sehr leichtes und nutzerfreundliches Pendlerfahrzeug, das mit seinen Fahreigenschaften eine neue Gruppe von Fahrern ansprechen wird.

Angetrieben von einem 125er-Motor überzeugt das Fahrzeug mit einem Roller-ähnlichen, leichten Handling, bietet aber gleichzeitig eine sensationelle Laufstabilität, die dem innovativen Dreirad-Konzept zu verdanken ist.

 

Die neue YZF-R1

Mit MotoGP DNA

Die MotoGP YZR-M1 Technologie in diesem Serienfahrzeug ist beeindruckend: Motor mit Crossplane-Kurbelwelle, Fahrwerk mit kurzem Radstand und eine Steuerungselektronik, die mit modernsten Sensoren arbeitet. Damit kann ein erfahrener Pilot seine Rundenzeiten nochmals deutlich verkürzen.

Bei der Entwicklung der R1 wurde ohne Kompromisse YZR-M1-Technologie genutzt – es entstand ein Motorrad für die Rennstrecke. Schon die Eckdaten von 147 kW (200 PS), 199 kg und 1.405 mm Radstand lassen erahnen, mit welchem Potenzial die R1 unterwegs ist. Aber die wahren Stärken dieses Motorrades liegen im Verborgenen.

Als zentrales Nervensystem arbeitet in der R1 ein Sensorcluster, der alle Bewegungen des Fahrzeugs dreidimensional erfasst und für die Kontrolle von Traktion, Schlupf, Wheelie-Neigung, Launch Control und Bremsen sorgt. Yamaha R1. Mehr als ein würdiger Nachfolger der Nummer 1.

 

MT-09 Tracer ABS


 

Vielseitigkeit trifft auf Charakterstärke

 

Die MT-09 Tracer ist ein kompromissloser Action Tourer, der einen charakterstarken Dreizylindermotor mit hervorragenden Langstrecken-Qualitäten kombiniert.

 

Zum Langstrecken-Komfort tragen nicht nur die markante Verkleidung und der voluminöse Benzintank bei, sondern auch die einstellbare Sitzposition.

 

Deshalb ist die MT-09 Tracer aber kein konventioneller Tourer, sondern eine energiegeladene Dreizylindermaschine mit starkem Drehmoment, die von einer Traktionskontrolle im Zaum gehalten wird. Mit dem ebenso leichten wie wendigen Aluminium-Fahrwerk und der modernen, serienmäßigen ABS-Bremsanlage ermöglicht die Tracer stundenlangen Fahrspaß auf höchstem Niveau. So vielseitig wie kaum ein anderes Bike.

 

 

 


Die neue MT09 ab sofort live bei uns
!

Wegen der sehr begrenzten Stückzahlen seitens YAMAHA bitten wir alle die in 2014 eine MT09 oder XV950 fahren wollen, rechtzeitig zu bestellen. Bessere Lieferfähigkeiten werden erst im Sommer erwartet.

  YAMAHA MT07MT-07 Moto Cage/ABS
 

Raus aus der Dunkelheit

Die Bestimmung der MT-07 ist Spaß und Fahrfreude zu vermitteln und das zu einem attraktiven Preis. Dieses vielseitige Naked Bike ist einfach unwiderstehlich. Dafür sorgen das starke Drehmoment, das agile Fahrwerk und auch die herausragende Wirtschaftlichkeit.

Der Zweizylinder-Reihenmotor mit 689 ccm profitiert von der speziellen 'Crossplane Philosophie', die zur linearen Kraftentfaltung und starken Beschleunigung beiträgt. Außerdem ist die MT-07 mit einem ebenso kompakten wie leichten Fahrwerk ausgestattet, das durch Wendigkeit und agiles Handling überzeugt.

Die MT-07 von Yamaha. Es gab noch nie einen besseren Grund, einfach aufzusteigen und loszufahren.

 
E10 Kraftstoff

E10 Verträglichkeit für Yamaha Motorräder, Roller und ATV´s

Alle Yamaha Motorräder, Motorroller und ATV´s ab Baujahr 1990 sind laut Hersteller für den Kraftstoff Super E10 (maximaler Bioethanolanteil 10%) freigegeben.

Alle Fahrzeuge bis Baujahr 1989 sind nicht E10 tauglich und müssen mit Super oder Super Plus betankt werden!

Bitte bedenken Sie, dass die Alterungsbeständigkeit durch den Ethanolzusatz stark verringert wird. Bei Vergasermodellen, die länger als 4 Wochen unbenutzt bleiben, sollte das Kraftstoffsystem entleert werden.

Der Yamalube® Fuel Stabilizer & Conditioner schützt Vergaser und Einspritzanlagen vor Verharzung und erhält das Oktanniveau während längerer Stilllegung.

Benzinqualität Welcher Kraftstoff ist der richtige für mein Motorrad?

Grundsätzlich benötigen die meisten Yamaha-Motorräder (ausgenommen der Wettbewerbsfahrzeuge und WR-Modelle) Normalbenzin mit 91 Oktan.

Eine Ausnahme bilden aber die nachfolgend aufgeführten Modelle, welche Super-Kraftstoff mit min. 95 Oktan benötigen:

RD250/350LC Typ 4L0/4L1; RD350 YPVS Typ 1WW; RD500; SR500; XT500; XJ650 Turbo; YFZ750 R/SP in der offenen Leistung; YZF-R1 ab Modelljahr 2002 und YZF-R6 ab Modelljahr 2003; MT-03 ab Modelljahr 2006; XJR1300 2007; WR125R/X; WR250R/X; XT660R/X; XT660Z Ténéré; XT1200Z Super Ténéré, VMAX, XV1900A Midnight Star.

Ab dem Baujahr 1990 sind alle Yamaha Modelle E10 tauglich.

Für das Einlagern über den Winter empfehlen wir einen speziellen Benzin-Stabilisator aus unserem Yamalube Schmier- und Pflegemittel-Programm. 

Schluß mit schlechten Mützen!

Seit Januar 2007 sind wir offizieller ARAI Händler für den Raum Nürnberg/Fürth. Seit 2009 Premiumhändler.

Wussten Sie schon?
Dass ARAI Helme mehr als nur die relativ lasche ECE 22-05 erfüllen? Alle Arai Motorradhelme können auch die wesentlich härtere amerikanische Snell.
Hierfür werden die Helme bei 2 Aufschlägen getestet, weil es ja sein kann, daß Sie bei einem Sturz mehrmals aufschlagen. Die ECE testet nur 1 mal.
Dass alle ARAI Außenschalen den eigenen, strengen Durchdringungstest bestehen müssen, obwohl dieser nicht nach dem ECE Standart vorgeschrieben ist?
Dass ARAI  5 Jahre Garantie auf die Helmschale gibt?
Dass ARAI Helme eine Innenschale aus einem Stück mit unterschiedlichen Dichten in der Schale fertigt?

Wenn Sie jetzt meinen, mann könnte den eigenen Kopf doch etwas besser schützen, dann kommen Sie doch einfach vorbei.
Wir beraten Sie gerne.             

 

 

 

 


 

 


 

 

Neu! Gianelli Sportschalldämpfer in Grand Prix Optik
         Rennsound mit EG ABE, entfernbarer DB-Killer
         für YZF-R125, nur 399,-€

Bedienungsanleitung verloren?

Bei YAMAHA kein Problem
Klicken Sie auf diesen Link
http://www.yamaha-motor.de/community/service/manuals.jsp

Bilder und neue Modelle 2017

www.yamaha-motor.de/products/motorcycles/index.jsp


 

Supersport:
        YZF-R6,                                            YZF-R1,
                                                                                          
                            YAMAHA YZF-R1

MT Serie:
                            MT-07 ABS,                    MT-07 Moto Cage
                  YAMAHA MT07

                        MT-09 ABS                                          

                                                                                                        

              YAMAHA MT09

                        MT09 Tracer ABS

           MT-09 Tracer

               

 

                   MT-03 ABS

       YAMAHA MT-03

Sport Heritage:
 

                 XV950 ABS                      

     XV950 ABS          

 

               XV950R ABS                               XV950ABS Racer

 XV950R ABS        XV950ABS Racer

 

                   XSR700 ABS                                                 XSR900 ABS         

   YAMAHA XSR700 ABS YAMAHA XSR900 ABS

        

XJR1300,                                    
           XJR1300  

Sport Touring:
                   FJR1300 ABS,                     
           
                                                 

       

                                   

Adventure:                             

          XT1200Z Tenere´

               

                 

 

 


       

 125cc:
   YZF-R125,                        
 

 

                      MT125 ABS                                                                    

   MT125 ABS
        

 

                               WR125X 

                        WR125X

Maxi Roller:
      T-Max ABS,    Mayesty 400 ABS,   
      
                                        
                                     

Roller:

 X-Max 125 ABS,       

                             
                                                                

           
Roller 50ccm:
    Aerox R                                    

      
   
          Neos,                     

                            

       Neos 4-Takt