E10 Kraftstoff

E10 Verträglichkeit für Yamaha Motorräder, Roller und ATV´s

Alle Yamaha Motorräder, Motorroller und ATV´s ab Baujahr 1990 sind laut Hersteller für den Kraftstoff Super E10 (maximaler Bioethanolanteil 10%) freigegeben.

Alle Fahrzeuge bis Baujahr 1989 sind nicht E10 tauglich und müssen mit Super oder Super Plus betankt werden!

Bitte bedenken Sie, dass die Alterungsbeständigkeit durch den Ethanolzusatz stark verringert wird. Bei Vergasermodellen, die länger als 4 Wochen unbenutzt bleiben, sollte das Kraftstoffsystem entleert werden.

Der Yamalube® Fuel Stabilizer & Conditioner schützt Vergaser und Einspritzanlagen vor Verharzung und erhält das Oktanniveau während längerer Stilllegung.

Benzinqualität Welcher Kraftstoff ist der richtige für mein Motorrad?

Grundsätzlich benötigen die meisten Yamaha-Motorräder (ausgenommen der Wettbewerbsfahrzeuge und WR-Modelle) Normalbenzin mit 91 Oktan.

Eine Ausnahme bilden aber die nachfolgend aufgeführten Modelle, welche Super-Kraftstoff mit min. 95 Oktan benötigen:

RD250/350LC Typ 4L0/4L1; RD350 YPVS Typ 1WW; RD500; SR500; XT500; XJ650 Turbo; YFZ750 R/SP in der offenen Leistung; YZF-R1 ab Modelljahr 2002 und YZF-R6 ab Modelljahr 2003; MT-03 ab Modelljahr 2006; XJR1300 2007; WR125R/X; WR250R/X; XT660R/X; XT660Z Ténéré; XT1200Z Super Ténéré, VMAX, XV1900A Midnight Star.

Ab dem Baujahr 1990 sind alle Yamaha Modelle E10 tauglich.

Für das Einlagern über den Winter empfehlen wir einen speziellen Benzin-Stabilisator aus unserem Yamalube Schmier- und Pflegemittel-Programm. 

Schluß mit schlechten Mützen!

Seit Januar 2007 sind wir offizieller ARAI Händler für den Raum Nürnberg/Fürth. Seit 2009 Premiumhändler.

Wussten Sie schon?
Dass ARAI Helme mehr als nur die relativ lasche ECE 22-05 erfüllen? Alle Arai Motorradhelme können auch die wesentlich härtere amerikanische Snell.
Hierfür werden die Helme bei 2 Aufschlägen getestet, weil es ja sein kann, daß Sie bei einem Sturz mehrmals aufschlagen. Die ECE testet nur 1 mal.
Dass alle ARAI Außenschalen den eigenen, strengen Durchdringungstest bestehen müssen, obwohl dieser nicht nach dem ECE Standart vorgeschrieben ist?
Dass ARAI  5 Jahre Garantie auf die Helmschale gibt?
Dass ARAI Helme eine Innenschale aus einem Stück mit unterschiedlichen Dichten in der Schale fertigt?

Wenn Sie jetzt meinen, mann könnte den eigenen Kopf doch etwas besser schützen, dann kommen Sie doch einfach vorbei.
Wir beraten Sie gerne.             

 

 

 

 


 

 


 

 

Bilder und neue Modelle

www.yamaha-motor.de/products/motorcycles/index.jsp